Schauspiel-Coaching

Ins Schauspielcoaching kommen jene Menschen, die entweder ganz konkret an ihrer Rolle arbeiten wollen, also reines Schauspielhandwerk erwarten, oder (und) diejenigen, welche aufgrund persönlicher Blockaden der Zugang zu ihrer Kreativität oder ihrem künstlerischen Potenzial verwehrt ist. Letztere benötigen in erster Linie meine Erfahrung und mein Knowhow als Personalcoach.

Als Regisseurin, Dozentin und auch Schauspielerin habe ich a) den nötigen ganzheitlichen Blick, der das Detail im Auge behält und b) kenne ich die Herausforderungen und Freuden, die ein/e SchauspielerIn in seiner/ihrer Rollenarbeit immer wieder durch-/erlebt: Ich spreche deren Sprache.

Meine Ausbildungen in systemischer Familienaufstellung und Identitätsorientierter Psychotraumatherapie (IoPT) und meine langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit diesen Methoden, befähigen mich, mit dem Klienten/Künstler zusammen an den Blockaden und ihren Auflösungen oder Transformationen zu arbeiten. Das geschieht immer im Hinblick auf professionelle Schauspielarbeit und ist keine Therapie.

Welche Menschen kommen zu mir?

  • SchauspielschulanwärterInnen (Vorsprechen)
  • SchauspielstudentInnen (optimieren von Rollen + Szenen / Vorbereitung Intendantenvorsprechen)
  • Professionelle Film- und Theater-SchauspielerInnen (konkrete Arbeit an der Figur)